Dat Problem, wenn man in zwei Ländern gleichzeitig ist...
 



Dat Problem, wenn man in zwei Ländern gleichzeitig ist...


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   16.10.16 00:13
    1 nicer Blog!
   24.02.17 21:28
    Zhheherhrh eg egemtr hrg


http://myblog.de/biernicorn.markenstern

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tag des Einmarschs

Früh aufstehen..frühstücken...des Todes aufgeregt sein. So ging es also los auf eine Reise, bei der man nette Psychotherapeutinnen trifft und bei der man nach und nach merkt, wie sich die Landschaft verändert. Als ich die deutsch Grenze überquert hatte, musste ich feststellen, dass alle Erzählungen wahr waren, absolut. Det Land ist sehr flach-wie flach?- seeeehr flach! Flacher als meine Witze...Ich musste mir direkt die Frage stellen, ob SKT T1 2015 seine präfinalen Spiele der Weltmeisterschaft in diesem Land bestritten hat-allet platt jewalzt. Meine nächste Hoffnung war dann, dass die Einheimischen den Mangel an Landschaft wieder wett machen - if you know what i mean. Gegen Ende meiner Reise fielen mir dann schon die ersten blonden und großen Frauen mit dieser speziellen Gebiss- und Kieferform auf. Da wusste ich, dass ich bald da sein würde.Bei meiner Ankunft war ich direkt überwältigt von den Bauwerken,die mich umgaben. Vom Backsteinhaus bis zum...äh...Raumschiff-Haus?...war alles dabei. Ich kam aus den vielen Eindrücken, die auf mich einströmten kaum raus, um mich auf die Suche nach einer Bleibe zu machen. Erst als ich die deutsche Sprache zu oft vernahm sprintete ich mit 4t Rucksack, 25t Koffer, einem Kissen unterm Arm und dem Reiseführer in der Hand zur Straßenbahn. Ich merkte schnell, dass so manches daran anders ist als in Dresden: Zunächst klingelt die Bahn mindestens dreimal, bevor sie einfährt, weil ständig Menschen auf der Straße stehen. An stark besuchten Haltestellen stoppt die Bahn zweimal: zum Aus- und zum Einsteigen. Bahnfahrern ist es egal,ob alle mitkommen, die mit wollen. So durfte die zukünftige Braute ohne ihre Jungesellinnen Bahn fahren...ich musste lachen.Irgendwann nach einigen Stunden der verzweifelten Bettsuche und auf Inkompetenz meinerseits basierenden Fußmärschen habe ich inzischen ein Bett in dem ich schlafen darf.Mutti, wenn du etwas nicht verstehst, frag meinen Mitbewohner :P
1.10.16 22:59
 
Letzte Einträge: 1gelebt


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung